BIOPHILIA – Die heilsame Energie des Waldes

Das uns der Wald und die Waldluft gut tun, wussten wir intuitiv eigentlich schon immer, doch diese Annahme ist mittlerweile auch wissenschaftlich belegt.

Ein Aufenthalt im Wald senkt nachweislich Stresshormone, hilft gegen Diabetes sowie Bluthochdruck und erhöht den Anteil an den drei wichtigsten Anti-Krebs-Proteinen in unserem Körper. Medizin zum Einatmen.

Doch wie kommt es zu dieser heilsamen WIrkung der Natur?

Nicht nur wir Menschen sondern auch Pflanzen kommunizieren miteinander. Bäume, Sträucher und Blumen sondern chemische Substanzen ab und tauschen somit Informationen, beispielsweise über Wassermangel oder Schädlingsbefall aus. Wenn wir den Wald betreten werden wir und unsere Zellen unbewusst Empfänger dieser Kommunikation.

Unser Körper reagiert auf diese Art der Pflanzensprache, die so genannten „Terpene“. Schon nach einiger Zeit im Wald erhöhen sich die Killerzellen im Blut um 50 Prozent. Dieser Effekt hält bis zu sieben Tage an.

Auch der Anblick unterschiedlicher Landschaften führt zu Reaktionen in Teilen unseres Gehirns und trägt zur Heilung mancher Krankheiten bei. So helfen Wiesen mit Baumbestand gegen Depressionen und der Anblick von in der Sonne glitzerndem Wasser löst Glücksgefühle aus.

Da bekommt man doch Lust auf den nächsten Waldspaziergang!

Wald

Über diese heilende Wirkung der Natur schreibt auch der Biologe und Bestseller-Autor Clemens G. Arvay in seinem Buch „Der Biophilia-Effekt: Heilung aus dem Wald“. Er erklärt die Zusammenhänge zwischen Menschheitsentwicklung und Naturgeschichte, zwischen Humanwissenschaften und Ökologie. Man nehme einen Decke, einen Rucksack mit Proviant, dieses Buch und begebe sich in den Wald …

Eine sehr lehrreiche Lektüre mit Tipps für all jene, die bewusster mit der Natur leben und davon auch profitieren möchten.

Clemens G. Arvay

Auch die DAS KRONTHALER-Wander-Guides haben es sich zum Ziel gemacht bei jeder Wanderung diese besondere Kraft der Pflanzenwelt den Gästen näherzubringen. Alle Wanderungen im DAS KRONTHALER stehen im Zeichen der Biophilie und einer bewussten Naturbegegnung. Die Waldluft einatmen und die gesunden Botenstoffe bis in jede Körperzelle aufnehmen. Die Lebendigkeit der Natur fühlen. Jeder erlebt die Biophilia-Wanderung auf eigene Weise.

Die Natur als Ursprung, zu dem wir durch die Begegnungen im Wald wieder zurückfinden.

Geführte Biophilia-Wanderung

TIPP: Genau richtig für alle jene die auf der Suche nach einer solchen Erfahrung sind, ist das Package WANDERZEIT. Geführte Wanderungen sowie das Buch „Der Biophilia-Effekt: Heilung aus dem Wald“ inklusive!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.